AusstellungVeranstaltungenVerein

Vernissage und Eröffnung der Ausstellung in „Haus Seel“ am 11. Januar

Mit gezählten 158 Besuchern war die diesjährige Eröffnung der Jahresausstellung in der Städtischen Galerie „Haus Seel“ ein großartiger Erfolg und hat alle Erwartungen weit übertroffen. Neben den foto- und kunstinteressierten Publikum, dass die Veranstaltung in den letzten Jahren regelmäßig besuchen, sah man auch einige neue Gesichter. Die lokale Presse hat auch dazu im Vorfeld ausgiebig über die Ausstellung berichtet und auch der WDR war mit einem Kameramann dabei.

Zuerst hielt Steffen Mues, Bürgermeister der Universitätsstadt Siegen, die Ansprache. Herr Mues hob die Bedutung des Fotokreises, der sein 75 jähriges Jubiläum feiert, für Siegen selbst und die Region. Außerdem hob er die Qualität der gezeigten Werke sowie die schon sehr lange Tradition der Ausstellung in der Städtischen Galerie in ihrer Rede hervor.

Nach der Ansprache des Bürgermeisters folgte eine kurze Ansprache von Kruno Schmidt, Vorsitzenden des Fotokreises Siegen. Er ging in seiner Ansprache auf die Bedeutung des Fotoclubs und zeigte auch Probleme mit Nachwuchs und die Überalterung auf.

Als dritter Redner gab Dr. Dirk Graeve, DVF-Landesvorsitzenden, einen kurzen Abriss die Geschichte und Erfolge des Fotokreises.

Anschließend führte unser stellv. Vorsitzende Christian Scheerer die Anwesenden mit einer humorvollen „Rundgang“ durch die Ausstellung sowie die Sonderausstellung und den beteiligten Fotografen des Fotokreises.

Ein herzliches Dank an alle Besucher des Abends, aber natürlich auch an alle Helfern aus dem Fotokreis, die den Abend möglich gemacht haben.

Alle Ansprachen können auf YouTube mit den folgenden Links aufgerufen werden:
Ansprache von Steffen Mues (Bürgermeisterin der Universitätsstadt Siegen)
Ansprache von Kruno Schmidt (Vorsitzender Fotokreis Siegen)
Ansprache von Christian Scheerer (stellv. Vorsitzender Fotokreis Siegen)

Rechtlicher Hinweis: Mit der Auswahl der beiden Links verlassen Sie die Website des Fotokreises und besuchen die Website YouTube.